Die Beschäftigungstherapie der Hans-Prinzhorn-Klinik ist dezentral/stationär organisiert.

Zu ihren zentralen Aufgaben gehört es, den Kräften im Patienten Ausdruck zu verleihen, die nicht auf bloße Nützlichkeit oder größtmögliche Leistung zielen.

Sie soll dem "schöpferischen Unbewussten", dem spielerischen Umgang mit sich selbst und alltäglichen Situationen einen Raum bieten, um darüber die gesunden Anteile neben der Krankheit hervorzuholen und zu einem stabilisierten Selbstbild zu führen.

Ziel kann es sein, einer mehr den kreativen Ausdruck oder mehr die Struktur fördernde Tätigkeit nachzugehen.

Einbezogen ist dabei grundsätzlich das Üben sozialer und lebenspraktischer Fähigkeiten.

So erreichen Sie uns

LWL-Klinik Hemer
Hans-Prinzhorn-Klinik
Frönsberger Straße 71
58675 Hemer
Tel.: 02372 861-0
Fax: 02372 861-100

» E-Mail-Anfrage senden

Pressespiegel

Spende "Provinzialer Westfalen"

Förderverein der LWL-Klinik freut sich über großzügige Spende der "Provinzialer in Westfalen"

» weiterlesen


Grundsteinlegung

Grundsteinlegung für neues Krankenhausgebäude

» weiterlesen

Zertifikat seit 2013 audit berufundfamilie

KTQ-Zertifikat

DDBT Zertifikat Gold