Mitarbeiter der gerontopsychiatrischen Abteilung bieten regelmäßig Sprechstunden für ältere Menschen mit psychischen Erkrankungen an - auch im Zusammenhang mit neurologischen Erkrankungen (z.B. nach Schlaganfall oder bei Morbus Parkinson). Dies beinhaltet auch die Beratung von Angehörigen, Betreuern und (Haus-) Ärzten. Zusätzlich zu den Sprechstunden erfolgen Visiten in Senioren- und Altenheimen sowie in Einzelfällen bei Bedarf auch Hausbesuche.

Der Schwerpunkt der gerontopsychiatrischen Ambulanz liegt darin, eine stationäre Behandlung nach Möglichkeit zu vermeiden, bzw. durch eine geeignete Nachsorge einen Klinikaufenthalt zu verkürzen.

Voraussetzung für eine Untersuchung oder Behandlung ist eine Überweisung durch den Hausarzt oder einen Facharzt. Die Kosten werden von den Kassen übernommen.

Vielfältige Angebote

Eine spezielle Gedächtnissprechstunde ist entstanden, weil gerade bei älteren Menschen Gedächtnisstörungen bis hin zur Alzheimerkrankheit oder einer anderen Demenzerkrankung gehäuft vorkommen.
Hierzu führen wir nach Terminabsprache auch neuropsychologische Untersuchungen durch. Bei frühzeitiger Erkennung einer krankhaften Gedächtnisschwäche stehen heute wesentlich bessere Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung als in der Vergangenheit.

Ferner bieten wir an

  • Beratung und Hilfestellung durch unseren Sozialarbeiter
  • Ambulante Ergotherapie
  • Sprechstunde des sozialpsychiatrischen Dienstes, Donnerstag von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr. Betroffene und Angehörige haben die Möglichkeit, eine kostenlose Beratung durch den Sozialpsychiatrischen Dienst in Anspruch zu nehmen.

Gemeinsam bieten Tagesklinik und Ambulanz an

  • Angehörigengruppe, jeden 1. Mittwoch im Monat von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr im GPZ. Hier tauschen Angehörige ihre Erfahrungen im Umgang mit / bei der Pflege von Demenzerkrankten (z.B. Morbus Alzheimer) aus und erhalten durch Fachpersonal neueste Informationen.
  • Eine Gruppe für ehemalige Patienten, jeden 1. Dienstag im Monat ab 15.00 Uhr im GPZ.

Weitere Fragen beantworten wir ihnen gerne telefonisch

Herr F. Pantalone
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Oberarzt der Geronto-Psychiatrischen-Ambulanz
Tel.: 02371 9556 0

Sekretariat

Frau Berger-Adrian
Frau Gierse
Frau Sobiralski
Tel.: 02371 9556 0

oder bei einem Informationsbesuch im GPZ.

Anschrift

Gerontopsychiatrisches Zentrum
Hardtstr. 47
58644 Iserlohn

Tel.: 02371 9556 0
Fax: 02371 9556 202
E-Mail: gpz-iserlohn@wkp-lwl.org

Tagesklinik (GPZ)

Wegbeschreibung

A 46 ab Ausfahrt Iserlohn Zentrum:

Rechts Richtung Zentrum abfahren, an der 1. großen Kreuzung in der Stadtmitte rechts auf den Kurt-Schuhmacher-Ring abbiegen, diesen bis zum Ende durchfahren und dann links in den Hohler Weg abbiegen. Die nächste Straße rechts fahren (Peterstraße) und am Ende links in die Hardtstraße einbiegen. Das Gerontopsychiatrische Zentrum befindet sich nach ca. 300m auf der linken Seite.

A 46 ab Ausfahrt Iserlohn-Seilersee:

Zunächst Richtung Zentrum, Kreuzung geradeaus Richtung Hemer-Westig, ca. 3 km bis zur Kreuzung Westfalenstraße fahren. Dort rechts abbiegen und der Beschilderung folgen.

So erreichen Sie uns

LWL-Klinik Hemer
Hans-Prinzhorn-Klinik
Frönsberger Straße 71
58675 Hemer
Tel.: 02372 861-0
Fax: 02372 861-100

» E-Mail-Anfrage senden

Pressespiegel

Jasmin & the Pilgerfathers

Auftritte am laufenden Band

» weiterlesen


Adventskranzbinden

Traditionelles Adventskranzbinden im Ambulant Betreuten Wohnen

» weiterlesen

Zertifikat seit 2013 audit berufundfamilie

DDBT Zertifikat Gold

WIESO Zertifikat