40 Mitarbeiter wollen mit Knochenmarkspenden helfen, den Blutkrebs zu besiegen

Spende für die DKMS Typisierung

40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LWL-Klinik Hemer / Hans-Prinzhorn-Klinik haben sich bei der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenerdatei) registrieren lassen. Heidi Beckerhoff von der DKMS ist in die Klinik nach Frönsberg gekommen, um Speichelproben der Beschäftigten zu nehmen, die so möglicherweise Stammzellenspender werden. Um die Aktion zu finanzieren, haben die Klinikmitarbeiter insgesamt 1000,- € gespendet, die Betriebsleitung hat den Betrag um weitere 1000,- € aufgestockt, sodass 2000,- € zusammengekommen sind. Der stellvertretende Pflegedirektor, Kai Schröder, freut sich über so viel Resonanz: "Die Aktion kam zustande, weil unsere Gesundheits-und Krankenpflegerin Susanne Ortega-Conesa als Mutter betroffen war. Die DKMS konnte ihrem Sohn schnell helfen. Darüber hinaus gibt es bei uns auch einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bereits selbst gespendet haben."


Einen ausführlichen Flyer der DKMS können Sie sich » hier downloaden.

So erreichen Sie uns

LWL-Klinik Hemer
Hans-Prinzhorn-Klinik
Frönsberger Straße 71
58675 Hemer
Tel.: 02372 861-0
Fax: 02372 861-100

» E-Mail-Anfrage senden

Pressespiegel

Spende "Provinzialer Westfalen"

Förderverein der LWL-Klinik freut sich über großzügige Spende der "Provinzialer in Westfalen"

» weiterlesen


Grundsteinlegung

Grundsteinlegung für neues Krankenhausgebäude

» weiterlesen

Zertifikat seit 2013 audit berufundfamilie

KTQ-Zertifikat

DDBT Zertifikat Gold