LWL-Klinik Hemer und Gut Holmecke arbeiten zusammen

Tiergestützte TherapieSeit Januar 2014 arbeiten die erwachsenenpsychiatrische Klinik Hemer des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und die Kurklinik Gut Holmecke (ebenfalls in Hemer) zusammen. In der idyllisch gelegenen Kurklinik für Mutter und Kind dürfen die Patienten aus der Psychiatrie regelmäßig zur tiergestützten Therapie mit Pferden kommen. Dabei gibt es sowohl das Angebot der Reittherapie als auch das Angebot, Ponys "zu führen", also mit ihnen einen ausgiebigen Spaziergang durch die Natur zu machen.

"Der Kontakt zu Tieren tut unseren Patienten einfach gut", sagt Pflegedienstleiter Jan-Werner Metz von der LWL-Klinik. "Außerdem ist dabei sowohl Sensibilität als auch Durchsetzungskraft gefragt, denn gerade die Ponys können sehr störrisch sein." Tabea Hettler, Pädagogische Leiterin auf Gut Holmecke, leitet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Umgang mit den Tieren an. Die Ponys werden "aufgehalftert", d.h. an den Strick aus Naturhanf genommen und dann zügig querfeldein geführt. "Das Verhalten von Menschen spiegelt sich in den Tieren wider", sagt sie. Und das gelte nicht nur für das Selbstbewusstsein der Patienten.

Quasi ganz nebenbei lenken die Ponys manchmal auch von der Erkrankung ab. Eine Angst-Patientin aus der LWL-Klinik zum Beispiel vergisst ganz ihre Abscheu vor Schlamm und davor, sich dreckig zu machen, als "ihr" Pony sie vom befestigten Weg zieht. "Sie ist einfach hinterher und hat das Tier in seine Schranken gewiesen. Das war gewissenhaft und stark, und ihre Phobie kam nicht zum Tragen", sagt Jan-Werner Metz.

Therapiestunde mit den Tieren

Spaziergang mit den Ponys

Die kleine Gruppe ist mit den Ponys "Kronjuwel", "Horax", "Wendy", "Susi" und "Sunnyboy" anderthalb Stunden lang unterwegs. Die Teilnehmer genießen den Ausflug. Inken Hoxsen, Gesundheits- und Krankenpflegerin in der LWL-Klinik: "Die meisten Patientinnen und Patienten fahren danach mit einem glücklichen Lächeln zurück in die Klinik".

Die Zusammenarbeit zwischen der LWL-Klinik und Gut Holmecke soll künftig noch ausgebaut werden.

 

So erreichen Sie uns

LWL-Klinik Hemer
Hans-Prinzhorn-Klinik
Frönsberger Straße 71
58675 Hemer
Tel.: 02372 861-0
Fax: 02372 861-100

» E-Mail-Anfrage senden

Pressespiegel

Richtfest für Krankenhaus-Neubau

Richtfest für Krankenhaus-Neubau

» weiterlesen


Dortmund Hemeraner Tage 2017

Dortmund-Hemeraner Fachtagung in der LWL-Klinik Hemer

» weiterlesen

Zertifikat seit 2013 audit berufundfamilie

DDBT Zertifikat Gold

WIESO Zertifikat